zum Inhalt springen

FAQ

Was ist das Sommer-Kindercamp?

Das Sommer-Kindercamp wird in den letzten beiden Wochen der Schulsommerferien vom Institut für Didaktik des Sachunterrichts mit Unterstützung des Dekanats der Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Fakultät organisiert. Das Ziel des Camps ist es einerseits, dass die MitarbeiterInnen und StudentInnen ihre Kinder gut versorgt wissen und sich ihren universitären Aufgaben widmen können und andererseits, dass die Kinder spielerisch und mit viel Spaß an die Naturwissenschaften herangeführt werden. Kinder zwischen 6 und 10 Jahren können für das Kindercamp angemeldet werden.

Wer kümmert sich um die Kinder während des Sommer-Kindercamps?

Die Kinder werden von engagierten StudentInnen der Lehrerausbildung mit Studienschwerpunkt Grundschule betreut. Diese helfen ihnen, die Aufgaben zu meistern, spielen mit ihnen und kümmern sich um die Bedürfnisse der Kinder. 

Wie ist die Verpflegung?

Eine gesunde und kindgerechte Ernährung gehört natürlich unbedingt dazu. Es gibt ein gemeinsames Frühstück (überwiegend in Bioqualität) und Mittagessen. Während dieser Mahlzeiten werden die Kinder auch von unseren BetreuerInnen umsorgt. Das Essen wird passend auf die Ansprüche der Kinder zusammengestellt. Das bedeutet, dass wir möglichst auf Schweinefleisch (mit Rücksicht auf muslimische Kinder) verzichten und so gut als möglich auf Allergien der Kinder eingehen. Es besteht die Möglichkeit, Wünsche nach vegetarischen Essen zu erfüllen. Dies kann in Rücksprache mit den Eltern geschehen.

Wo findet das Sommer-Kindercamp statt?

Das Kindercamp findet in der Gronewaldstraße 2, im Gebäudekomplex der Humanwissenschaftlichen Fakultät (Gebäude 216) statt. Die Kinder werden jeden Morgen zwischen 7.45 und 8.00 Uhr im Foyer des Gebäudes an die Betreuer/innen übergeben und können dann an gleicher Stelle zwischen 16.00 und 16.15 Uhr wieder abgeholt werden. Die Projekte werden in 5 verschiedenen Räumen im HF-Gebäudekomplex sowie im Modulbau durchgeführt. Der Bereich zwischen den Turnhallen und dem Foyer des HF-Gebäudes dient als Speiseraum.

Kann mein Kind auch nur an bestimmten Tagen teilnehmen?

Generell ist es am Besten, wenn die Kinder an allen Tagen an den Aktivitäten des Camps teilnehmen. In Einzelfällen ist es möglich, die Kinder nur für eine Woche anzumelden. Eine Anwesenheit für einzelne Tage ist nicht sinnvoll.

Wer kann seine Kinder anmelden?

Das Angebot besteht für alle Angestellten und Studierenden der Universität zu Köln.

Was kostet das Kindercamp?

Das Sommer-Kindercamp kostet pro Kind wie auch in den vergangenen Jahren 50,00 € pro Woche. Hiermit finanzieren wir vor allem die Mahlzeiten. Eine Rechnung wird Ihnen nach der Anmeldung der Kinder zugeschickt. 

Wie kann ich meine Kinder anmelden?

Drucken Sie sich das Anmeldeformular aus und füllen Sie es aus. Es gibt zwei Möglichkeiten der Zusendung:
- per Post
- über die Hauspost